NeXt Generation und Lambda::BB e.V. im Queer History Month

Termin: Fr 10.05.2019, 11:30 Uhr

Aufführung für Schulklassen mit anschließenden Workshops von queer@school von Lambda::BB e.V.
19:30 Öffentliche Aufführung

Ort: THEATER X

NeXt Generation und Lambda::BB e.V.

Liebe Welt, seit wann bist du hetero?

„Hey du wirfst den Ball voll hetero!“ „Hast du die Schuhe gesehen? Richtig lesbisch!“

Das Stück ist ein Ausflug in eine verdrehte Welt – eine Welt, in der schwul und lesbisch sein normal und hetero sein irgendwie anders ist… (aber auch ganz spannend. Wirklich! Wir sind da tolerant. #prohetero!)

Aber was ist schon normal? Wie sehen „normale“ Jungs und „normale“ Mädchen aus? Wie liebt und lebt es sich „normal“? … und ist das überhaupt interessant?

Dies ist eine selbstgeschriebene Eigenproduktion des

Regiekollektivs „NeXt Generation“.

Wir machen alles selbst – von Dramaturgie über Technik bis hin zur Regie.

Coaches: Annika Füser & Gwen Lesmeister

Spezialgast: Mike Momo

Die Vorstellung um 11:30 mit anschließenden Workshops findet im Rahmen des Queer History Month statt. Reservierung von Schulklassen über reservierung@theater-x.de mit dem Betreff „Schule QHM“ bis zum Sonntag, 06.5. Kapazität für ca. 60 Schüler_innen.

Das Jugendnetzwerk Lambda BB ist der erste und einzige Jugendverband für schwule, lesbische, bi, trans* inter* und queere (lsbtiq*) Jugendliche, bis 27 Jahre, in Berlin und Brandenburg. Teil von Lambda ist ebenso das Projekt queer@school, ein Empowerment- und Sensibilisierungsprojekt basierend auf den peer-to-peer-Ansatz. Wir geben Workshops rund um anti-Diskriminierung an Schulen, vor allem in Bezug auf geschlechtliche und sexuelle Vielfalt; helfen bei der Projektumsetzung (für AG’s und Schulgruppen, die sich gegen Diskriminierung in der Schule einsetzen), beraten und unterstützen Schülis und halten regelmäßige Teamtreffen, um sich zu Bildungsarbeit fortzubilden, zu sensibilisieren und zu stärken.