Hidden from normal

Unterricht Geschlecht im 19. Jahrhundert - Presse

Als die Memoiren Barbins im Archiv entdeckt wurden, befanden sich neben Barbins Aufzeichnungen auch Pressemitteilungen sowie medizinische und gerichtliche Gutachten in der Akte.

Die Lokalzeitung L’Echo Rochelais berichtete am 18. Juli 1860 über die kuriose Verwandlung Herculine Barbins.

  • Arbeitsblatt M 1 zur Pressemitteilung Q2

L’Écho rochelais, 18. Juli 1860

"Da in unserer Stadt nur noch von einer seltsamen, in der medizinischen Physiologie außergewöhnlichen Metamorphose gesprochen wird, haben wir aus zuverlässiger Quelle Auskünfte eingeholt, um darüber ein paar Worte zu sagen.

Ein Mädchen von einundzwanzig Jahre, das durch seine hohe Gesinnung wir durch seine solide Ausbildung eine bemerkenswerte Lehrerin war, hatte bisher fromm und sittsam in Unwissenheit über sich selbst gelebt, das heißt, im Glauben, das zu sein, was sie nach Meinung aller zu sein schien, obwohl es da organische Besonderheiten gab, die bei erfahrenen Leuten Befremden hätten auslösen müsse, dann Zweifel und durch den Zweifel Aufklärung; doch die christliche Erziehung des Mädchens war der unschuldige Schleier, der ihr die Wahrheit verhüllte.

Erst vor kurzem hat endlich ein zufälliger Umstand ihren Zweifel geweckt; die Wissenschaft wurde hinzugezogen, ein Irrtum im Geschlecht wurde festgestellt… Das Mädchen war ganz einfach ein junger Mann."

Erarbeitung

Die Analyse der Pressemitteilung (Q2) bietet eine weitere Hinführung zu den Memoiren. In Partner_innenarbeit arbeiten die Schüler_innen die wesentlichen Inforationen aus der Quelle heraus und  klären Verständnisfragen durch die Nacherzählung mit ihrem Partner oder ihrer Partnerin.

Arbeitsaufträge (s. M 1):

  • Lies dir die Pressemitteilung durch. Unterstreiche die wesentlichen Informationen (wer?, was?, wann?, wo?) und notiere sie auf dem Arbeitsblatt.
  • Erzählt eurem Sitznachbar in eigenen Worten, was laut der Pressemitteilung geschehen ist. Ergänzt euch gegenseitig.

Auswertung

Im folgenden Schritt interpretieren und beurteilen die Schüler_innen erst mit ihrem Partner oder ihrer Partnerin, dann gemeinsam im Plenum, wo die Ergebnisse zusammengefasst werden.

Arbeitsauftrag:

  • Beurteilt gemeinsam, wie die Pressemitteilung (Q2) über den Fall berichtet.

Hidden from mobile

Unterricht Geschlecht im 19. Jahrhundert - Presse
Abstract

Als die Memoiren Barbins im Archiv entdeckt wurden, befanden sich neben Barbins Aufzeichnungen auch Pressemitteilungen sowie medizinische und gerichtliche Gutachten in der Akte.

Hintergrund

Die Lokalzeitung L’Echo Rochelais berichtete am 18. Juli 1860 über die kuriose Verwandlung Herculine Barbins.

Quellen / Material
  • Arbeitsblatt M 1 zur Pressemitteilung Q2
  • L’Écho rochelais, 18. Juli 1860

    "Da in unserer Stadt nur noch von einer seltsamen, in der medizinischen Physiologie außergewöhnlichen Metamorphose gesprochen wird, haben wir aus zuverlässiger Quelle Auskünfte eingeholt, um darüber ein paar Worte zu sagen.

    Ein Mädchen von einundzwanzig Jahre, das durch seine hohe Gesinnung wir durch seine solide Ausbildung eine bemerkenswerte Lehrerin war, hatte bisher fromm und sittsam in Unwissenheit über sich selbst gelebt, das heißt, im Glauben, das zu sein, was sie nach Meinung aller zu sein schien, obwohl es da organische Besonderheiten gab, die bei erfahrenen Leuten Befremden hätten auslösen müsse, dann Zweifel und durch den Zweifel Aufklärung; doch die christliche Erziehung des Mädchens war der unschuldige Schleier, der ihr die Wahrheit verhüllte.

    Erst vor kurzem hat endlich ein zufälliger Umstand ihren Zweifel geweckt; die Wissenschaft wurde hinzugezogen, ein Irrtum im Geschlecht wurde festgestellt… Das Mädchen war ganz einfach ein junger Mann."

Arbeitsaufträge

Erarbeitung

Die Analyse der Pressemitteilung (Q2) bietet eine weitere Hinführung zu den Memoiren. In Partner_innenarbeit arbeiten die Schüler_innen die wesentlichen Inforationen aus der Quelle heraus und  klären Verständnisfragen durch die Nacherzählung mit ihrem Partner oder ihrer Partnerin.

Arbeitsaufträge (s. M 1):

  • Lies dir die Pressemitteilung durch. Unterstreiche die wesentlichen Informationen (wer?, was?, wann?, wo?) und notiere sie auf dem Arbeitsblatt.
  • Erzählt eurem Sitznachbar in eigenen Worten, was laut der Pressemitteilung geschehen ist. Ergänzt euch gegenseitig.

Auswertung

Im folgenden Schritt interpretieren und beurteilen die Schüler_innen erst mit ihrem Partner oder ihrer Partnerin, dann gemeinsam im Plenum, wo die Ergebnisse zusammengefasst werden.

Arbeitsauftrag:

  • Beurteilt gemeinsam, wie die Pressemitteilung (Q2) über den Fall berichtet.