Hidden from normal

Unterricht Vergleich und Zusammenfassung

Die Gewordenheit der Rollenbilder und der Sexualmoral soll hier betrachtet werden. Dazu soll spielerisch ein diachroner Vergleich stattfinden.

Die Gewordenheit der Rollenbilder und der Sexualmoral soll hier betrachtet werden. Dazu soll spielerisch ein diachroner Vergleich stattfinden.

Erarbeitung:
Mit folgenden Vorgaben sollen die Schüler_innen in Partnerarbeit einen Dialog entwerfen, welcher anschließend vorgestellt wird.
Aufgabestellung:
Stellen Sie sich folgende Situation vor:
Anfang der 1970er Jahre. Ein 17jähriges Mädchen redet mit ihrer Großmutter (geb. 1900) über erste sexuelle Erfahrungen mit ihrem festen Freund. Das Mädchen überlegt nun mit der Pille zu verhüten.

Aufgabe:

  1. Entwerfen Sie eine mögliche Biografie der Großmutter und halten Sie diese stichpunktartig fest.
  2. Überlegen Sie, welche Bedenken das Mädchen bei der Überlegung hat, zukünftig mit der Pille zu verhüten.
  3. Wie kann die Großmutter der Enkeltochter bei ihrer Entscheidung helfen? Welche Erfahrungen kann sie mitteilen? War die Großmutter früher in einer ähnlichen Situation? Entwerfen Sie einen Dialog zwischen Enkelin und Großmutter, bei dem Gemeinsamkeiten und Unterschiede der verschiedenen Generationen deutlich werden.

Didaktische Anmerkung:
Es sollte sich möglichst viel Zeit für die Auswertung genommen werden. Dabei muss nicht unbedingt jede Gruppe ihre Ergebnisse vorstellen, allerdings sollte verglichen werden, welche Unterschiede und Gemeinsamkeiten der verschiedenen Generationen herausgearbeitet wurden.
Weiterhin ist es wichtig, Probleme und Fragen, die sich bei der Bewältigung ergeben werden, im Unterrichtsgespräch zu thematisieren.
Anschließende Fragen wären zum Beispiel:

  • Was an euren entworfenen Figuren ist typisch weiblich?
  • Wie würde der Dialog aussehen, wären die Akteure nicht Frauen, sondern Männer?

Hidden from mobile

Unterricht Vergleich und Zusammenfassung
Abstract

Die Gewordenheit der Rollenbilder und der Sexualmoral soll hier betrachtet werden. Dazu soll spielerisch ein diachroner Vergleich stattfinden.

Hintergrund

Die Gewordenheit der Rollenbilder und der Sexualmoral soll hier betrachtet werden. Dazu soll spielerisch ein diachroner Vergleich stattfinden.

Quellen / Material
Arbeitsaufträge

Erarbeitung:
Mit folgenden Vorgaben sollen die Schüler_innen in Partnerarbeit einen Dialog entwerfen, welcher anschließend vorgestellt wird.
Aufgabestellung:
Stellen Sie sich folgende Situation vor:
Anfang der 1970er Jahre. Ein 17jähriges Mädchen redet mit ihrer Großmutter (geb. 1900) über erste sexuelle Erfahrungen mit ihrem festen Freund. Das Mädchen überlegt nun mit der Pille zu verhüten.

Aufgabe:

  1. Entwerfen Sie eine mögliche Biografie der Großmutter und halten Sie diese stichpunktartig fest.
  2. Überlegen Sie, welche Bedenken das Mädchen bei der Überlegung hat, zukünftig mit der Pille zu verhüten.
  3. Wie kann die Großmutter der Enkeltochter bei ihrer Entscheidung helfen? Welche Erfahrungen kann sie mitteilen? War die Großmutter früher in einer ähnlichen Situation? Entwerfen Sie einen Dialog zwischen Enkelin und Großmutter, bei dem Gemeinsamkeiten und Unterschiede der verschiedenen Generationen deutlich werden.

Didaktische Anmerkung:
Es sollte sich möglichst viel Zeit für die Auswertung genommen werden. Dabei muss nicht unbedingt jede Gruppe ihre Ergebnisse vorstellen, allerdings sollte verglichen werden, welche Unterschiede und Gemeinsamkeiten der verschiedenen Generationen herausgearbeitet wurden.
Weiterhin ist es wichtig, Probleme und Fragen, die sich bei der Bewältigung ergeben werden, im Unterrichtsgespräch zu thematisieren.
Anschließende Fragen wären zum Beispiel:

  • Was an euren entworfenen Figuren ist typisch weiblich?
  • Wie würde der Dialog aussehen, wären die Akteure nicht Frauen, sondern Männer?