F A C E – in Kooperation mit dgtl fmns

30.09.2020, ab 18 Uhr

Online Format: Workshopreihe & Desktopshow 

Im Format einer digitalen Workshopreihe und Desktopshow widmet sich dgtl fmnsm unserem “FACE”, wie auch Fragen struktureller und technischer Diskriminierung.

Das Kollektiv spricht mit Aktivist*innen über Gesichtserkennungssoftware, baut mit Künstler*innen Instagram-Facefilter und gibt mit Expert*innen für künstliche Intelligenz Makeup-Tutorials gegen Überwachungskameras. Im Mittelpunkt steht dabei immer die Frage, wie wir uns ermächtigen können, aktuelle und zukünftige Technologien selbstbestimmt und politisch zu nutzen.

Weitere Informationen ab 1.9. auf www.hebbel-am-ufer.de

#FACE-unlocking #FACE-Tracking #FACE-Filtern #FACE-Swapping #FACE-tuning #Facial Recognition

Infos über dgtl fmnsm: 

dgtl fmnsm präsentiert seit 2016 feministische, queere und tech-positive Perspektiven auf Technologieerzählungen.

Zielgruppe: Menschen ab 16 Jahren, auch Schüler*innen & Gruppen von Studierenden 

Kontakt: HAUtoconnect@hebbel-am-ufer.de

Teilnehmer*innenzahl

digital: unbegrenzt,

vor Ort im HAU: 8 TN

zurück zur Übersicht