Über uns

Jedes Jahr im Mai findet in Berlin der Queer History Month statt. Der Queer History Month (QHM) ist ein kostenloses Angebot für Schulen und Jugendeinrichtungen. In Kooperation mit LSBTIQ*Projekten sowie Kultureinrichtungen, wie Theatern , Museen und Archiven, sind Jugendliche und Multiplikator*innen eingeladen eigene Projekte zu queerer Geschichte, zu den vielfältigen Lebensweisen von Lesben, Schwulen, Bisexuellen, trans-,intergeschlechtlichen und queeren Menschen (LSBTIQ*) und Anti-Diskriminierung durchzuführen. Es finden u.a. Lesungen, Workshops, Theateraufführungen, Filmvorführungen, Ausstellungen oder Stadtführungen zu queerer Geschichte in Berlin statt.

Eine Übersicht zu allen Berliner Einrichtungen, die im Queer History Month-Netzwerk aktiv sind finden sie hier.

Abgeschlossene Projekte im Rahmen des Queer History Month.